Das Wichtigste in Kürze

  • Inhalte im On-Demand-Format
  • Videos und Digitallektüren
  • neunstündige Dauer
  • englischer Inhalt mit deutschen Untertiteln

Vorteile

  • mobile Bearbeitung möglich
  • bei Bedarf mit Abschlusszertifikat
  • interaktive Durchführung
  • zeitlich uneingeschränkt verfügbar

Nachteile

  • keine Nachteile ersichtlich

»Getting Started with AWS Machine Learning« ist ein rund neunstündiger Onlinekurs, der Teilnehmern Wissen im Bereich des maschinellen Lernens vermittelt. Hierfür werden maschinelle Konzepte zur Erstellung von KI-Anwendungen entwickelt und die Vorteile von Amazon Web Services für die Erstellung von maschinellen Konzepten vorgestellt. Der Onlinekurs zielt auf Entwickler und Programmierer ab, die sich einem neuen Themengebiet öffnen oder ihre Grundkenntnisse rund um das maschinelle Lernen vertiefen möchten. Die Inhalte werden über On-Demand-Videos und Lektüren dargestellt und zeitlich unabhängig durchgeführt. Nach der vollständigen Bearbeitung wird ein Abschlusszertifikat aktiviert.

Zielgruppe

Die Inhalte von »Getting Started with AWS Machine Learning« sprechen vor allem Entwickler und Programmierer an, die bereits in der Praxis gearbeitet haben und sich nun einem neuen Themengebiet erschließen möchten.

Ziele

Das Ziel von »Getting Started with AWS Machine Learning« ist es, Grundlagenwissen im Bereich des maschinellen Lernens mithilfe von Amazon Web Services zu vermitteln. Teilnehmer sollen verstehen, wie mit AWS Konzepte für künstliche Intelligenz entwickelt werden können.

Zertifizierung

Der Onlinekurs kann bei Bedarf mit oder ohne Zertifikat abgeschlossen werden. Wer sich für eine Zertifizierung entscheidet, muss den Onlinekurs vollständig abschließen, damit dieses zur Verfügung gestellt wird. Die Aktivierung erfolgt automatisch und das Dokument kann im Profil bei Coursera gefunden werden. Die Zertifizierung kann sowohl heruntergeladen als auch online verwendet und beispielsweise in eine E-Mail-Signatur oder bei LinkedIn eingebunden werden. Für den Erhalt fallen keine zusätzlichen Kosten an und Teilnehmer müssen sich keiner eigenen Abschlussprüfung unterziehen.

Inhalte

Die Inhalte von »Getting Started with AWS Machine Learning« werden in englischer Sprache dargestellt und können mit verschiedenen Untertiteln, darunter auch in deutscher Sprache, aufgerufen werden. Der zeitliche Umfang von neun Stunden kann vollständig individuell bearbeitet werden. Es gibt keine Präsentationstermine und Teilnehmer haben umgehend nach der Anmeldung Zugriff auf alle Inhalte. Diese setzen sich vor allem aus Videos im On-Demand-Format und digitalen Lektüren zusammen. Um die Inhalte interaktiv zu gestalten, wurden Praxisaufgaben und Lernfragen integriert. Um die Inhalte vorab kennenlernen zu können, steht eine kostenfreie Testphase nach der Anmeldung zur Verfügung. Zudem kann bereits vorab ein Lehrplan eingesehen werden, welcher detaillierten Aufschluss über die genutzten Medien, die Lektionen und auch die Dauer einzelner Inhalte gibt. Der Onlinekurs schlüsselt sich in fünf Module auf.

Modul 1 gibt eine Einführung in das maschinelle Lernen. Teilnehmer erfahren über die Schlagwörter KI, Deep Learning, Neuronale Netze und maschinelles Lernen. Zudem werden verschiedene Algorithmen dargestellt, die für das maschinelle Lernen von Bedeutung sind.

In Modul 2 wird der maschinelle Lernprozess dargestellt, während in Modul 3 Amazon Web Services ins Spiel kommt. Hierbei lernen Teilnehmer DeepLens und Rekognition kennen. Es erfolgen Deep Dives und die automatisierte Videobearbeitung wird vorgestellt.

Modul 4 befasst sich mit diversen AI-Diensten, die in AWS enthalten sind. Teilnehmer lernen Amazon Comprehend, Amazon Transcribe und Amazon Translate kennen und anzuwenden.

In Modul 5 werden weitere AWS-Dienste vorgestellt, die für die Entwicklung von maschinellen Konzepten von Bedeutung sind. Der Umgang mit Amazon SageMaker wir gelehrt. Hierfür erfolgt ein Einblick in die Objekterkennung.

Dozent/-en

»Getting Started with AWS Machine Learning« ist ein Weiterbildungsangebot, das direkt von Amazon Web Services stammt. Dozent des Onlinekurses ist Blaine Sundrud, der über eine AWS-Zertifizierung verfügt. Zudem zählt Blaine Sundrud zu den am besten bewerteten Dozenten bei Coursera. Seine Kurse wurden bereits über 450.000-mal besucht.

Kosten und Bezahlung

Bei »Getting Started with AWS Machine Learning« handelt es sich um einen kostenlosen oder kostenpflichtigen Onlinekurs. Soll der Onlinekurs mit einem Zertifikat abgeschlossen werden, wird eine Gebühr fällig. Um rein den Lerninhalt zu bearbeiten, kann der Kurs gratis genutzt werden. Um die Inhalte aktivieren zu können, muss vorab stets eine Anmeldung erfolgen. Diese ist kostenfrei und beginnt bei der kostenpflichtigen Variante mit einer Testphase über sieben Tage. In dieser Zeit können Teilnehmer den Onlinekurs kennenlernen und bei Bedarf ohne Kosten abbrechen. Nichtsdestotrotz müssen bereits im Zuge der Anmeldungen die Bezahldaten hinterlegt werden. Die Bezahlung kann über PayPal oder Kreditkarte erfolgen. Der Preis für den Onlinekurs beträgt einmalig 49 Euro (inkl. MwSt.).

Preis 49,00 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Kreditkarte, PayPal
Zahlungsweise monatlich

Teilnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme an »Getting Started with AWS Machine Learning« betreffen den fachlichen und technischen Bereich. So soll sichergestellt werden, dass die Inhalte verstanden und problemlos abgerufen werden können.

Fachliche Voraussetzungen

Im fachlichen Bereich müssen Teilnehmer bereits über solide Programmierkenntnisse verfügen und sollten diese im besten Fall auch in der Praxis angewendet haben. Zudem ist das englische Sprachverständnis von Vorteil.

Technische Voraussetzungen

Die Inhalte können sowohl über einen PC als auch über ein mobiles Gerät bearbeitet werden. Wichtig ist, dass stets eine gute Internetverbindung herrscht. Teilnehmer benötigen ein Headset oder Lautsprecher, um die Audiodateien wiedergeben zu können.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Wissensvermittlung im Onlinekurs beruht auf theoretischen Lektionen, die über On-Demand-Videos und digitale Lektüren dargestellt werden. So wird ein audiovisuelles Lernen auf Abruf ermöglicht und Teilnehmer können ihre eigene Lerngeschwindigkeit bestimmen. Zusätzlich zu den theoretischen Lektionen finden sich Quizfragen, welche die Inhalte interaktiv machen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Aufgrund des On-Demand-Formates von »Getting Started with AWS Machine Learning« können Teilnehmer zu keiner Zeit mit dem Dozenten in Kontakt treten. Die Kontaktaufnahme mit anderen Kursbesuchern ist bei Bedarf über die Community möglich, die von Coursera zur Verfügung gestellt wird.

Kundenservice

Der Kundenservice des Anbieters kann über ein Webformular kontaktiert werden. Die telefonische Kontaktaufnahme ist nicht möglich. Zusätzlich zum direkten Support findet sich ein FAQ-Bereich auf der Webseite.

Fazit

»Getting Started with AWS Machine Learning« ist ein englischsprachiger Onlinekurs, der zeitlich flexibel bearbeitet werden kann. Teilnehmer profitieren von einer interaktiven Durchführung. Der Dozent wurde von Coursera als einer der besten Dozenten der Plattform ausgezeichnet. Die Inhalte können sowohl kostenlose ohne Zertifikat als auch kostenpflichtig mit Abschlusszertifizierung bearbeitet werden.