Das Wichtigste in Kürze

  • 18,5 Stunden Video-Inhalte
  • elf Artikel
  • herunterladbare Materialien
  • Fragenkatalog für AWS-Zertifikatsprüfung

Vorteile

  • uneingeschränkter Zugriff auch nach Abschluss
  • Zertifikat für Kursabsolvierung
  • viele Praxisinhalte
  • flexibles Arbeiten

Nachteile

  • kostenpflichtige Inhalte für einzelne praktische Übungen

Der Online-Kurs »AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« bietet Teilnehmern die Möglichkeit, sich grundlegend auf die AWS-Zertifizierung vorzubereiten. Teilnehmer lernen die Amazon Web Solutions kennen und können auf Basis dieser Inhalte einen ersten Schritt in Richtung Amazon-Zertifizierung machen. Die Inhalte richten sich an Personen ohne viele Vorkenntnisse. Es bedarf ausschließlich grundlegende Netzwerkkenntnisse, um den Inhalten bestmöglich folgen zu können. Der Online-Kurs wird in 18,5 Stunden absolviert. Dabei werden größtenteils On-Demand-Videos zur Wissensvermittlung eingesetzt. Teilnehmer erhalten nach dem erfolgreichen Abschluss des Online-Kurses ein Zertifikat ausgestellt. Durch das On-Demand-Format lassen sich die Kursinhalte individuell absolvieren und Teilnehmer sind nicht zeitgebunden.

Zielgruppe

»AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« ist ein Angebot für Personen, die eine Amazon-Zertifizierung anstreben oder ihrem Unternehmen dabei helfen möchten, in die Cloud zu ziehen. Die Inhalte eignen sich nicht für Personen ohne Vorwissen. Es bedarf grundlegende Kenntnisse rund um Netzwerke, um den gelehrten Inhalten folgen zu können. Die Inhalte zielen auf Entwickler und Programmierer, Systemadministratoren und IT-Solutions-Architekten ab. Doch auch AWS-Anfänger ohne Cloud-Kenntnisse können aus dem Online-Kurs einen Mehrwert ziehen.

Ziele

Der Online-Kurs lehrt den Umgang mit der AWS-Cloud sowie die Administration dieser. Zudem sollen Teilnehmer nach dem Abschluss dazu in der Lage sein, eigene hochverfügbare und skalierbare Websites zu erstellen. »AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« bringt Kursbesuchern zudem bei, welche AWS-Dienste wichtig sind und wie diese genutzt werden. Der Online-Kurs möchte mit zahlreichen Fragen die Teilnehmer auf eine bevorstehende AWS-Zertifizierung vorbereiten.

Zertifizierung

Der Abschluss von »AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« wird mit einem Zertifikat bestätigt. Dieses lässt sich nach dem erfolgreichen Absolvieren des Kurses auf der Plattform Udemy herunterladen. Der Online-Kurs wurde erfolgreich absolviert, wenn die Inhalte vollständig abgearbeitet wurden. Beim Zertifikat handelt es sich nicht um das AWS-Zertifikat. Der Online-Kurs dient ausdrücklich als Vorbereitung auf diese Prüfung.

Inhalte

Der Kurs bietet Teilnehmern 18,5 Stunden Wissensinhalt. Mittels On-Demand-Videos wird durch die gesamten Inhalte von »AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« geführt. Teilnehmer bekommen zudem elf Artikel und zwei herunterladbare Inhalte zur Verfügung gestellt. Der Online-Kurs bietet sowohl Theorie als auch Praxis. Die Praxisübungen werden gemeinsam mit dem Dozenten absolviert. Einige Inhalte sind hier kostenpflichtig. Teilnehmer können diese Inhalte bei Bedarf überspringen und einfach dem On-Demand-Video folgen. Das Nichtausführen dieser praktischen Teile hat keine Auswirkung auf den erfolgreichen Abschluss.

Der Online-Kurs teilt sich in 13 Abschnitte und bietet insgesamt 104 Lektionen. Nach einer kurzen Präsentation zu Beginn folgt in Abschnitt 2 eine grundlegende Einführung in AWS. Hierzu wird die Geschichte und die aktuelle Infrastruktur beleuchtet sowie in Abschnitt 3 eine AWS-Produktübersicht vorgestellt. Teilnehmer lernen unter anderem die Möglichkeiten zur Nutzung von Datenbanken und Analysen kennen.

Im vierten Abschnitt wird gemeinsam mit dem Dozenten ein kostenloses AWS-Konto angelegt, um praktische Übungen durchführen zu können. Danach wird das Identity & Access Management eingerichtet und die Kostenkontrolle in AWS erklärt. Am Ende dieses Abschnittes wartet das erste Quiz.

Mit diversen Fragen sollen Teilnehmer auf eine mögliche AWS-Zertifizierungsprüfung vorbereitet werden.
Die Abschnitte 5 und 6 beschäftigen sich mit Amazon S3 und Amazon EC2. Es erfolgen jeweils grundlegende Einführungen in die Cloud und den Storage Service. In praktischen Übungen erfolgt die manuelle Einrichtung durch die Teilnehmer. Infolgedessen werden dann die verschiedensten Möglichkeiten erklärt und selbstständig angewendet. Auch hier folgen Quizzen am Ende der Abschnitte.
Im nächsten Abschnitt lernen Teilnehmer AWS Lambda kennen und mit dem Dienst umzugehen. Der Serverless Computing Dienst wird in der Praxis angewendet, damit Teilnehmer die theoretischen Inhalte dazu bestmöglich verstehen.

Abschnitt 8 führt in Amazon Route 53 ein und begleitet die Teilnehmer beim Setup und Routing einer eigenen Domain. Danach folgt in einem nächsten Abschnitt die inhaltliche Erklärung zu Datenbankdiensten von Amazon. Mit theoretischen Einführungen und Quizzen dazu sollen Teilnehmer wieder in Hinblick auf eine Zertifizierung geschult werden.

Abschnitt 10 beschäftigt sich mit dem Einrichten und Administrieren einer VPC. Die einzelnen Prozesse werden theoretisch und praktisch genau unter die Lupe genommen. Daraufhin werden verschiedenste Dienste präsentiert, die in einer VPC genutzt werden können. Teilnehmer lernen den Umgang mit SQS, SWF und dem Elastic Transcoder.

Der vorletzte Abschnitt beschäftigt sich noch einmal intensiv mit der Vorbereitung auf eine AWS-Zertifizierungsprüfung. Teilnehmer müssen offizielle Musterfragen beantworten und erfahren, wie sich für die Prüfung angemeldet werden kann. Zum Schluss folgt noch ein Einblick in die DSGVO.

Dozent/-en

Der Online-Kurs wurde von René Fürst erstellt. Er dient gleichzeitig auch als Dozent. Der Premium Instructor arbeitet als Systemadministrator in Japan und bietet Online-Kurs zu IT-Themen an. Diese wurde knapp 60.000-mal abgerufen.

Kosten und Bezahlung

»AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« kann gegen eine Bezahlung von 84,99 Euro (inkl. MwSt.) besucht werden. Der fällige Betrag muss vorab über Udemy bezahlt werden, um die Inhalte freizuschalten. Teilnehmer können aus den Transaktionsmethoden Kreditkarte, Überweisung, PayPal sowie Apple und Google Pay wählen.

Preis 84,99 € (inkl. MwSt)
Bezahlmethode Apple Pay, Google Pay, Kreditkarte, PayPal, Überweisung
Zahlungsweise einmalig

Teilnahmevoraussetzungen

Damit der Kurs erfolgreich absolviert werden kann, hat der Ersteller diverse fachliche und technische Voraussetzungen definiert.

Fachliche Voraussetzungen

»AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« verlangt grundlegende Netzwerkkenntnisse von den Teilnehmern. Zudem wird der sichere Umgang mit dem PC vorausgesetzt. Admin-Erfahrung ist von Vorteil jedoch nicht zwingend vorausgesetzt.

Technische Voraussetzungen

Für die Absolvierung der praktischen Inhalte wird ein PC, Laptop oder Notebook benötigt. Teilnehmer brauchen einen AWS-Account, der gemeinsam mit dem Dozenten im Kurs erstellt wird. Um den Inhalten folgen zu können, wird ein Headset oder die Nutzung von Lautsprechern vorausgesetzt.

Medium – Wie wird das Wissen vermittelt?

Die Inhalte werden in Form von On-Demand-Videos präsentiert. Diese leiten durch den Kurs. Zudem können Teilnehmer Artikel und herunterladbare Materialien zur Hilfe ziehen.

Format Onlinekurs
Videos Ja
Audio Ja
Handout Ja
Zugangsdauer unbegrenzt

Interaktion – Dozenten/Teilnehmer-Kommunikation

Durch das On-Demand-Format wird keine aktive Kommunikation während der Absolvierung angeboten. Teilnehmer arbeiten alleine und können daher nicht direkt auf andere Teilnehmer oder den Dozenten zugehen.

Kundenservice

Bei Schwierigkeiten steht der Udemy-Kundenservice zur Verfügung. Dieser kann via E-Mail oder per Web-Formular kontaktiert werden. Zuvor empfiehlt es sich den FAQ-Bereich auf der Website durchzulesen.

Fazit

»AWS – Dein Weg zum zertifizierten Amazon Solutions Architekt« gibt nicht nur einen Einblick in die Nutzung diverser AWS Dienste sowie in die Cloud. Der Kurs bereitet auch auf eine Zertifizierungsprüfung für AWS vor. Mit vielen praktischen Inhalten sollen Teilnehmer das Arbeiten in den einzelnen AWS-Angeboten erlernen und in der Praxis selbstständig anwenden können. Vorbereitende Quizze und ein Fragenkatalog eignen sich zum Üben für die Prüfung. Der Online-Kurs kann individuell absolviert werden und die Inhalte stehen auch nach dem Beenden uneingeschränkt zur Verfügung.